Alle Beiträge von Christoph Iglhauser

Jahreshauptversammlung 2017

Vergangenen Freitag (09. März 2018) fand die 87. Jahreshauptversammlung des 1. Volks- und Historischen Trachtenvereins Gnigl statt. Neben dem Großteil unserer aktiven Mitglieder, unserem Ehrenobmann Karl Knopf und weiterer Ehrenmitgliedern waren auch unser neuer Pfarrer, Mag. Hans Schwaighofer, und der Obmann des Kameradschaftsbundes Gnigl Albert Preims, sowie der Obmann der Gnigler Krampusse und Beirat des Landesverbandes Salzburg Hannes Brugger anwesend. Luise Pölzl wurde bei dieser Versammlung auf Grund ihrer langjährigen Mitgliedschaft und verschiedensten Funktionen und Tätigkeiten in unserem Verein zum Ehrenmitglied ernannt. Die Ehrung wurde von Gauobmann Hannes Niedermayer, der heuer sein 25-jähriges Jubiläum als Gauobmann begeht, und unserem Ehrenobmann Karl Knopf durchgeführt.

Bei der Wahl des Vereinsvorstandes wurde im Großen und Ganzen der „alte“ Vorstand unter Obmann Toni Stefan wiedergewählt.

Nach erfolgreichem Ablauf und den Schlussworten unseres Obmannes mit unserem historischen Vereinsgruß „Griaß Di“ wurde noch einige Zeit über das Vereinsgeschehen, aber auch über allgemeine Themen eifrig diskutiert.

ERGEBNIS VORSTAND-WAHL
Obmann: Anton Stefan
Obmann-Stv.: Christoph Iglhauser
Schriftführerin: Ursula Strasser
Schriftführerin-Stv.: Christina Iglhauser
Kassier: Josef Strasser
Kassiererin-Stv.: Sabine Hasenöhrl
Archivarin: Luise Pölzl
Archivarin-Stv.: Gabi Pölzl
Kassaprüfer: Anton und Brunhilde Langfellner
Fähnrich: Manuel Stefan
Fähnrich-Stv.: Andreas Zoglauer
Marketenderei: Eva Stefan und Manuela Raninger

Pyjama Party in unserem Vereinsheim

Heute Abend ging es bei uns im „Karl Knopf-Vereinsheim“ ordentlich rund. Nach einem, für unseren Verein mehr als erfolgreichen Jahr 2017, ließen wir 2018 mit unserem alljährlichen Faschingsaufeinandertreffen beginnen. Nachdem sich das Motto „Pyjama Party“ im letzten Jahr schon bewährt hatte, blieben wir diesem treu und veranstalteten die Pyjama Party 2.0. Man darf ja nicht alles verraten, aber der Spaß zwischen unseren jungen und älteren Mitgliedern kam mit Sicherheit nicht zu kurz. Neben vielen lustigen Spielen, die oftmals mit einem herzhaften Lachen untermauert wurden und spannenden Gesprächen blicken wir erneut auf einen mehr als gelungenen gemeinsamen Abend des 1. Volks -und historischen Trachtenvereins Gnigl zurück. Auf ein tolles neues Jahr im Brauchtum!

Weitere Bilder gibt es hier!

Glühweinstand am Alten Markt 2017

Am dritten Adventwochenende 2017 präsentierte sich unser 1. Volks- & Historische Trachtenverein Gnigl bereits zum vierten Mal mit einem “Glühwein-Stand” im Herzen Salzburgs, am “Alten Markt”. Bei winterlichen Ambiente in Salzburgs Altstadt kamen neben zahlreichen internationalen Touristen auch viele Einheimische zu Besuch und plauderten mit uns natürlich auch intensiv über unseren Fuhrpark, aber auch die traditionellen Alttrachten.

Ein besonders großer Dank gilt allen Personen, die mit ihrem Besuch einen Teil zur Erhaltung unseres Kulturgutes (Fuhrpark und Trachten) beigetragen haben.

Weitere Bilder zu unserem Adventstand gibt es hier!

 

Mühldorfer Traditionsvolksfest

Das Mühldorfer Traditionsvolksfest mit seiner über 150-jährigen Geschichte, ist ein familienfreundliches Volksfest, das Größte in der Region. Mit zünftiger Musik, kulinarischen Schmankerln, frisch gezapftem Festbier, vielen unterschiedlichen Trachten und einigen historischen Kutschen, wurde den zahlreichen Besuchern einiges geboten.

Am traditionellen Umzug beteiligten sich beachtliche 108 Vereine mit knapp 3.500 Teilnehmern. Da durfte der 1. Volks- und Historische Trachtenverein Gnigl mit 20 Personen und einer unserer Kutschen, dem Landauer, nicht fehlen.

Mehrere Bilder gibt es hier!

 

 

13. Oldtimertreffen in der Gnigl

Bereits zum 13. Mal luden die Veranstalter unter dem Motto „alles was alt ist und Räder hat“ zum Salzburger Oldtimertreffen in der Gnigl ein. Wie in den letzten Jahren waren wieder zahlreiche  historische Fahrzeuge, darunter alte Einsatzfahrzeuge, Traktoren, historische Zweiräder und Kutschen zum Bestaunen. Nach der Fahrzeugweihe gab es wieder eine kurze Ausfahrt der motorisierten Schätze.

Der 1. Volks- & Historische Trachtenverein Gnigl sorgte erneut mit einem vorzüglichen Kuchenbuffet für das leibliche Wohl der Besucher.