Karl Knopf erhält Ehrenzeichen in Gold

Ehrung Karl Knopf

Der Gauverband der Heimatvereinigungen Salzburg-Stadt hielt am 5. Februar 2015 seine jährliche Jahreshauptversammlung im Lainerhof ab.

Nach Abhandlung diverser Protokollpunkte wurde die eine oder andere Ehrung durch den Gauobmann Johannes Niedermayer, dem Bürgermeister der Stadt Salzburg Dr. Heinz Schaden und der Landesobfrau Walli Ebner vorgenommen.

So erhielt Karl Knopf, langjähriger Obmann des 1. Volks- und Historischen Trachtenverein Gnigl, das Ehrenzeichen „Für Heimat und Brauchtum“ in Gold verliehen.

Das Ehrenzeichen „Für Heimat und Brauchtum“ wird für ein verdienstvolles Wirken im Bereich der Volks- und Brauchtumspflege vergeben. Durch das wertvolles Volksgut erhalten und das volkskulturelle Leben im Ort, im Bezirk oder im Land gefördert wurde. Das Ehrenzeichen „Für Heimat und Brauchtum“ kann in drei Stufen (Bronze, Silber und Gold) verliehen werden.